Sextener Dolomiten – Drei Zinnen Hütte(2405 m), Büllelejoch (2528 m)

Toureninfo:
Startpunkt: Fischleinboden (1454 m, von Sexten aus (Dolomiten, Nähe Innichen, Toblach)
Endpunkt: Fischleinboden (1454 m), bei Sexten (Dolomiten, Nähe Innichen, Toblach)
Dauer: ca. 8 Stunden

Einkehrmöglichkeiten: Drei Zinnen Haus, Büllelejochhütte, Comici Hütte)

Anforderungen:
lange Bergtour, Kondition sollte für 7-8 Stunden gehen vorhanden sein, gute Wege.
Daher auch für Anfänger mit guter Kondition geeignet.

Schwierigkeit: Konditionell anspruchsvoll,
Ausrüstung:
gute Schuhe, Wanderstöcke, entsprechende Kleidung

Beschreibung:
Von dem Fischleinboden kommend, wo wir unser Auto gegen eine Gebühr von 3 Euro auf dem Parkplatz abgestellt haben, geht es ca. 1 km zur Talabschlusshütte. Dieser Teil der Strecke geht ohne nenneswerte Steigung an einem Flußlauf entlang. Nach der Hütte biegen wir nach rechts auf den gut beschilderten Weg 102 ab. Ab hier geht es immer stetig bergan Richtung Drei Zinnen Hütte. Der Weg ist gut beschildert und bietet ein tolles Panorama auf die umliegenden Einser und Elfergipfel (2698 und 3098 m)
Nach ca. 1,5 – 2 Stunden auf einem Hochplateau angekommen, lädt der Ausblick zu einer ersten Rast ein, bevor wir ca. 45 Minuten weiter die Drei Zinnen Hütte erreicht haben. Dort ist dann mit deutlich mehr Trubel zu rechnen. Den herrlichen Ausblick auf die Drei Zinnen muss man aber unbedingt genießen.
Danach gehen wir auf dem Weg 101 von der Drei Zinnen Hütte erst abwärts und dann am Fuße des Paternkofel entlang Richtung Büllelejoch. (man kann hier auch den Klettersteig gehen, entsprechende Ausrüstung ist unbedingt anzuraten). Da der Weg entlang des Paternkofel im Schatten liegt, ist hier immer mal wieder mit ein wenig Schnee zu rechnen, der den Anstieg zur Büllelejoch-Hütte erschwert (rutschig). Nachdem man das Joch erreicht hat, muss man noch ca. 15 Minuten am Bergrücken entlang nach Osten gehen, bevor man die Büllelejochhütte erreicht. Eine traumhaft gelegene Hütte mit einer herrlichen Sicht auf die umliegenden Dolomiten. Nach einer kurzen Rast, begeben wir uns mit jetzt doch recht vielen anderen Wanderern auf den Abstieg, der mit fast 1000 hm noch einmal recht viel an Kondition verlangt. Schließlich kehrt man nach einer erlebnisreichen Tour mit wunderschönen Ausblicken zurück an den Parkplatz.

Kartenmaterial:


Drei Zinnen auf einer größeren Karte anzeigen

Bilder:

Tolle Umgebung bei der Drei Zinnen Hütte in den Dolomiten
Tolle Umgebung bei der Drei Zinnen Hütte in den Dolomiten
Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>