iPhone App Peakfinder

iPhone Apps für Bergsteiger und Biker

Hier findet ihr Links zu interessanten Apps fürs iPhone. (letztes Update 22.11.2012)

1) PeakFinder Alps von Fabio Soldati

iPhone App Peakfinder

Der Berg ruft! Mehr Berge kennen als jeder Bergler? PeakFinder machts möglich. Er zeigt von jedem beliebigen Ort im Alpenraum ein 360° Panorama mit den Namen aller prominenten Berge. Download der iPhone App bei iTunes.

Diese App wurde sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert

  • 3,59 €
  • Aktualisiert: 20.11.2011
  • Version: 1.3.0
  • Größe: 26.3 MB
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Entwickler: Fabio Soldati

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 4.0 oder neuer.

2) Die wichtigsten Funktionen der Mammut Packing List App und neu: Safety App im Überblick:

* Von Mammut Proteam Athleten und der Mammut Alpine School geprüfte Basispacklisten mit Auswahlmöglichkeit von Tourart und Tourdauer
* Fehlende Items können mit wenigen Fingertipps einer Liste hingefügt werden
* Bereits eingepackte Items werden mit einem Haken markiert
* Bestimmung von privaten, allgemeinen und Team-Items
* Bestimmung der verantwortlichen Person bei Team-Items
* Kommentarfunktion auf jedem Item für die wichtige Vorbereitungskommunikation zwischen den verschiedenen Teammitgliedern
* Die Mammut Packing List ist für iPhone iOS 4 optimiert

2) Berggipfel bestimmen mit dem iPhone. Geniale Sache.
… >> zur Peaks Webseite peaks.augmented-outdoors

3) Mammut bietet eine neue Safety App fürs iPhone und den iPod:
Beschreibung: Die brandneue Mammut Safety App hilft Wintersportlern und Alpinisten, die aktuelle lokale Lawinengefahr zu beurteilen. Zu den Funktionen der Applikation zählen ein Klinometer zur Messung der Hangneigung, ein Kompass zur Bestimmung der Hangausrichtung sowie ein … >> zur Mammut Safety App

4) New: Helvetia Notfall-App
Beschreibung: Die Helvetia hilft Ihnen im Notfall mit konkreten Anleitungen und Informationen. Eine coole Anwendung wie ich finde und das nicht nur, weil ich den Entwickler kenne….

Ihr kennt weitere interessante iPhone-Apps (oder sonstige nützliche Apps für die mobile Anwendung) für den Bergsteiger, Skifahrer, Tourengeher,…? Dann lasst uns teilhaben und posted die Links als Kommentar. Wir sind gespannt.

von Andreas (anhoff):

Für alle die sich einen kurzen Überblick über ein Skigebiet machen wollen (aktuelle Schneehöhe, offene Pisten & Lifte, Pistenpläne, Webcams etc.) sollten sich für SkiResort entscheiden.
Die App ist zwar nicht kostenlos, aber für 2,99 € sehr empfehlenswert.

Mehr Infos und den Download gibts unter: http://www.schneehoehen.de/skiresort

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

3 Gedanken zu „iPhone Apps für Bergsteiger und Biker“

  1. Danke für den Input mit den Schneehöhen. Muss man im nächsten Winter gleich mal austesten. Welche sommertauglichen Apps gibt es gerade?

  2. Vorsicht bei den I-Phone & Apple Produkten in den Bergen!

    bei aller optischen Eleganz und tollem Design und so: Vorsicht bei den I-Phone-Apple Produkten in den Bergen! Diese sind nur bis zu 3000m Höhe wirklich funktionsfähig! Ich hatte vergangenes Jahr einen I-pod Nano (5.Gen) in Nepal auf der Annapurna-Rund-Tour dabei, hatte über 12 Gigabyte schönes Actionfilmmaterial zusammengebracht und plötzlich, als ich nach der Passüberschreitung über 5400m auf 1100m höhe in Tatopani abstieg, lies sich das Gerät nicht mehr einschalten – einen Tag später- Poonhill auf ca. 3000m funktionierte es wieder, um danach in Kathmandu endgültig den Geist aufzugeben.
    Apple selber brachte es nicht auf die Reihe das Material auszulesen und bat mir einen Batterietausch bei System-reset (d.h. Speicherverlust!!!) an; weitere Apple-Insider und -Bastler brachten es auch nicht zustande das Zeugs auszulesen.

    PS Die 3000m Angabe habe ich übrigens nicht erfunden, ist in der Gebrauchsanweisung expliziert!!

  3. Also ist dein Gerät nicht nu nicht mehr angegangen, sondern auch kaputt gegangen? Das finde ich schon etwas heftig. Oder wie hat sich das aufgelöst?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>