Deuter Futura 32 bei www.bergzeit.com

Testbericht Deuter Futura – Klassiker unter den Wanderrucksäcken.

Seit gut zwei Monaten habe ich einen Klassiker unter den Tagesrucksäcken, den Deuter Futura 32 (verkauft bspw. von www.bergzeit.de) im Test. Den Deuter Futura Rucksack gibt es ja schon etliche Jahre. Die berechtigte Frage daher: Warum jetzt schon wieder ein Testbericht von diese Wanderrucksack? Es gibt doch schon genügend… Ja, das stimmt. Einfache Begründung: der Deuter Rucksack wurde stetig weiterentwickelt und es gibt regelmäßig neue Modelle. Und die meisten kennen das Problem, mit steigendem Produktalter wird irgendwann eine Grenze erreicht. Daher geht der Fokus des Testberichtes des Deuter Futura auch auf genau diese Probleme ein.

Vorab: Diese Grenze des Produktalters ist beim Deuter Futura (noch) nicht erreicht, auch wenn der Futura einer der am meisten verkauften Tagesrucksäcke ist.

Testpunkte im einzelnen:

Tragegestell: Das vermutlich wichtigste Thema bei einem Rucksack. Und hier punktet der Deuter natürlich mit seinem ausgefeilten Tragesystem (Deuter Aircomfort® Futura System, pulverbeschichteter Federstahlrahmen als Skelett, Rückennetz ) und es gibt meiner Meinung nach wenige Hersteller, die mithalten können. Nur bei einem Rucksack  in dieser Größenordnung finde ich das von Deuter verwendete Tragegestell fast ein wenig überdimensioniert. Da in dem Futura 32 Rucksack nicht sonderlich viel Platz ist, wird sicherlich niemand in die Verlegenheit kommen und viel mehr als 5 Kilo in dem Rucksack zu transportieren (außer man schleppt Backsteine). Und genau oberhalb dieser Gewichtsgrenze fängt das Tragegestell an, seine Stärken auszuspielen.

Funktionalität: Der Deuter Futura 32 ist ein moderner Rucksack mit schickem Design. Sehr gut gelöst finde ich die Befestigung für Wanderstöcke, die sich stabil und einfach befestigen lassen. Als wenig funktional finde ich die senkrechte Tasche auf der Rückseite des Rucksackes (Zumindest habe ich die Verwendungsmöglichkeiten noch nicht begriffen). Daher stufe ich es mal unter Design-Schnickschnack ein. Die seitlichen Balgtaschen am Deuter Rucksack sind gut, besonders auf Kletterpassagen oder im Winter bei Skitouren. In den Taschen verstaute Flaschen, etc gehen nicht verloren und kein Schnee dringt ein. Schön aber etwas klein auch die Wertsachentasche am Hüftgurt. Die Trennung des Innenfaches im Rucksack ist bei einem Rucksack dieser Größe eigentlich überflüssig und stört mich eher.

Wasserfestigkeit: Der Deuter Futura kommt standardmäßig mit einem Regenschutz. Bei dem aktuellen Wetter im Alpenraum im “Sommer 2010″ auch durchaus nützlich. Man muss lobend erwähnen, dass die Deuter Imprägnierung so gut ist, dass der Rucksack auch einen halbstündigen Gewitterregen ohne Probleme überstanden hat. Top!

Verarbeitung: wie gewohnt zeichnen sich die Deuter Rucksäcke durch eine sehr gute Verarbeitung und hochwertige Materialien aus. Die robusten Teile ermöglichen sicherlich viel und lange Freude mit dem Rucksack.

Fazit: einige Funktionen des Futura sind garantiert von den größeren Geschwistern im Programm übernommen worden, für die sie ursprünglich auch entwickelt waren (Tragegestell, Hüftgurt). Das führt leider dazu, dass der Rucksack für sein Volumen (Futura 32) ein überdimensioniertes Tragegestell aufweist und man das tolle System nicht optimal nutzen kann. Das Motto, weniger ist manchmal mehr würde meiner Meinung nach nicht schaden. Auch ein teilbares Innenfach ist für mich bei dieser Größe des Rucksackes eher überflüssig. Toll sind aber die hochwertigen Materialien und die Wasserresistenz des Deuter Futuras. Was mich in Summe auf ein gutes Testergebnis bringt. Allerdings sollten die Entwickler aufpassen, das die Funktionalität nicht unter dem Zwang der Weiterentwicklung leidet (wie bei der senkrechten Tasche an der Rückseite). Für Tagestouren gut geeignet.

Daher unbedingt vor dem Kauf beraten lassen oder den Online-Rucksack-Kaufberater bspw. unter www.bergzeit.de anschauen und ausprobieren.

Deuter Futura bei www.bergzeit.com
Deuter Futura 32 bei www.bergzeit.com
Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

Ein Gedanke zu „Testbericht Deuter Futura – Klassiker unter den Wanderrucksäcken.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>