Snow_Leopard_Trophy_2013_DYNAFIT

Dynafit Snow Leopard Trophy 2013 für einen guten Zweck!

Wer zähmt ihn dieses Jahr, den DYNAFIT Snow Leoparden und holt sich die begehrte Skitouren-Trophäe?
Mitmachen, Spaß haben und Gutes tun – das ist auch diesen Winter wieder das Hauptmotto der alljährlichen DYNAFIT Snow Leopard Trophy. Bei den vier Skitourenevents können alle ambitionierten Hobbyläufer ihren Sportsgeist unter Beweis stellen und Jagd auf die glänzende Trophäe machen. Bereits zum fünften Mal lassen sich die DYNAFIT Handelspartner etwas Besonderes für die Snow Leopard Trophy einfallen. Die Strecken sind abwechslungsreich und sorgen neben der körperlichen und technischen Herausforderung auch für jede Menge Spaß. Je nach Fitness kann sich der Teilnehmer in einer der vier Rennklassen eintragen. Belohnt wird der schnellste Gesamtsieger mit der ebenso schönen wie begehrten DYNAFIT Snow Leopard Trophy. Alle vier Rennen stehen unter dem Zeichen des Schneeleoparden, die Erlöse kommen caritativen Förderprojekten zugunsten.
Jedermann kann und soll mitmachen, wenn beim „Gams-Renna“, „Nacht-Aufstieg“, „Unternberg-Bär“ und beim „Saghäusl-Rennen“ der Startschuss fällt.
Mit der Jagd nach dem Wanderpokal erhält man neben der Trophäe auch noch das schöne Gefühl, etwas Gutes getan zu haben. So spenden die Veranstalter des „Gamsrenna“ am Blomberg und der „Unternberg Bär“ den gesamten Erlös an wohltätige Einrichtungen. Schorsch Steigenberger übergibt alle Einnahmen des von ihm organisierten „Kampenwand-Nachtaufstiegs“ an die Förderschule der Orthopädischen Kinderklinik in Aschau.
Bereits im letzten Jahr bildeten die Sportgemeinschaft AU und Riap Sport das große Finale der DYNAFIT Snow Leopard Trophy.
Beim „Saghäusl-Lauf“ am 27. Februar 2013 fällt nach 800 Höhenmetern für die Rennklasse, bzw. 600 Höhenmeter für die Tourenklasse die Entscheidung, wer die Trophäe mit nach Hause nehmen darf. Die Rennserie erfreute sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Neben dem sportlichen Anreiz und dem großen Charity-Gedanken ist nicht zuletzt das Treffen von alten Freunden und Bekannten ein guter Grund, auch dieses Jahr wieder dabei zu sein, wenn es heißt: „Auf die Felle, fertig, speed-up!“. DYNAFIT und seine Partner freuen sich auf die Rennen und auf eine rege Teilnahme von allen Skitouren- und Bergsportbegeisterten Snow Leopard Freunden.

Die Termine im Überblick: (Flyer_SLT_2013)

Los geht es am 26. Januar 2013 – Gamsrenna am Blomberg/ Bad Tölz

Unser kompetenter Handelspartner „Sepp Willibald – Do Schau her“ veranstaltet das Gamsrennen über 4,5 Kilometer auf 780 Höhenmetern. Mit der Startgebühr von 20 Euro erhält jeder Teilnehmer ein Essen und ein Getränk dazu. 5 Euro spendet der Veranstalter an einen wohltätigen Zweck. Mit einem Massenstart machen sich die Athleten um 16 Uhr auf den Weg von der Talstation auf zum Blomberghaus, wo um 18 Uhr die Sieger und Teilnehmer geehrt werden. Wer seinen Abend an der Après-Race-Bar ausklingen lassen möchte, hat die Möglichkeit im Blomberghaus zu übernachten.

07. Februar 2013 – Skitouren-Nachtaufstieg an der Kampenwand in Aschau im Chiemgau.

Ein Nacht-Skitouren-Rennen für den besonderen Zweck veranstaltet unser Freund und Partner Schorsch Steigenberger aus Aschau. Die Startgebühr von 10 Euro und alle Einnahmen werden an die Förderschule der Orthopädischen Kinderklinik Aschau gespendet. Nach 890 Höhenmetern und 3,5 Kilometern auf einem mit Fackeln ausgeleuchteten Weg erreichen die Läufer das Ziel: die Kampenwand-Bergstation. Nach gemeinsamer Abfahrt wird die Siegerehrung im Tal in der Festhalle Hohenaschau stattfinden. Mit Musik und einer Verlosung von Sachpreisen klingt der Abend gemütlich aus.

20. Februar 2013 – „Unternberg-Bär“ am Unternberg/ Ruhpolding

Auch bei diesem Rennen soll jeder mitmachen, der Spaß an gemeinschaftlichen Herausforderungen hat und dabei den guten Zweck verfolgt. 5 Euro der Startgebühr spenden die Veranstalter Ski & Sport Treff in Siegsdorf und der Skiclub Ruhpolding für einen wohltätigen Zweck. Für die Teilnahme ist eine Startgebühr von 15 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Jugendliche zu zahlen. Nach dem Massenstart am Bärengschwendt Lift sind 700 Höhenmeter  zu bewältigen mit drei Aufstiegen und zwei Abfahrten, bevor man das Ziel an der Raffner Alm erreicht. Oben angekommen gibt es eine Siegerehrung sowie eine Tombola.

27. Februar 2013 – Saghäusl-Andreas Gedächtnislauf

Die Sportgemeinschaft AU veranstaltet das vierte Rennen der DYNAFIT Snow Leopard Trophy zur Skihütte Rossfeld. Wer in der Rennklasse starten möchte, hat eine Strecke von ca. 800 Höhenmeter  zu bewältigen, während die Tourenklasse nach ca. 600 Höhenmeter das Ziel erreicht. Hierbei kommt es nicht nur auf die Schnelligkeit im Aufstieg an, denn oben angekommen müssen die Athleten noch kurz ihre Abfahrtskünste unter Beweis stellen, bevor sie das endgültige Ziel an der Skihütte Rossfeld erreichen. Nach dem Rennen und den Strapazen des Aufstieges findet eine Siegerehrung statt und für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Die Startgebühr beträgt für Erwachsene 15 Euro und für Kinder bis 16 Jahren 10 Euro. SG AU Mitglieder dürfen kostenlos teilnehmen.

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>