Kategorie-Archiv: Skitour

Hier werden Skitouren, Routen, Ausgangspunkte und die beste Jahreszeit beschrieben.

Skitour zum Sattelberg – (Pisten-) Skitour in Gries am Brenner

Banner Ski 468x60 px

Die Piste des ehemaligen Skigebietes am Sattelberg nur 20 km südlich von Innsbruck wird vom Hüttenwirt der Sattelbergalm präpariert und steht Tourengängern zur Verfügung. Daher ist die Tour zum Sattelberg auch immer sehr gut besucht. Aber durchaus sehr gut geeignet als Einsteigertour oder im Frühwinter bei wenig Schnee.

Beschreibung der Skitour zum Sattelberg

Von den Parkplätzen (in Gries am Brenner) am ehemaligen Skilift geht es entlang der Piste aufwärts zu einem alleinstehenden Bauernhof. Dort links vorbei und anschließend immer rechts an einer Stromleitung orientieren. Über gestuftes Gelände zur Sattelbergalm (zirka 1 Stunde). Oder direkt beim Bauernhof rechts entlang des Zaunes direkt durch den Wald, einmal noch kurz die Abfahrt berührend, dann wieder durch Wald bis zur ehemaligen Talstation des Gipfelliftes nähe der Sattelbergalm. Generell ist meistens eine Spur vorhanden, an der man sich auch recht vom Parkplatz durch den Wald bis zur ehemaligen Bergstation vorarbeiten kann.
Ab der Bergstation des ehem. Sattelbergliftes stehen zwei Aufstiegvarianten zur Verfügung:

A: Nach der Alm links halten und den Forstweg Beschilderung Sattelberg folgen und kurz danach bei einem Abzweig (Beschilderung Sattelberg, Mountainbike-Schiebstrecke)
rechts bergauf durch etwas dichteren Wald zur Waldgrenze. Anschließendüber freie Flächen geradeaus Richtung Westen, immer entlang eines Weidezaunes (Staatsgrenze), aufwärts zum geräumigen Gipfelplateau.
B: Von der Sattelbergalm direkt entlang der ehemaligen Piste auf den Gipfel.

Abfahrt: Direkt vom Gipfel Richtung Nordost zur ehemaligen Bergstation und auf der Piste entlang zurück in das Tal.

Talort: Gries am Brenner, 1.164 m, 20 km südlich von Innsbruck
Ausgangspunkt: Tourengeher-Parkplätze direkt unter der Brenner-Autobahn in Gries am Brenner (ca. 20 km von Innsbruck)
Exposition: N, NO
Schwierigkeit: Schitechnisch unschwierig, da ehemalige Piste. Rel. Lawinensicher im Pistengebiet. Allerdings gab es im November 2010 ein tödliches Lawinenunglück unterhalb des Gipfels des Sattelberges. Also auch hier gilt Vorsicht und wie bei jeder Tour sind die Lawinenlageberichte vor Tourbeginn zu studieren.

Jahreszeit: Ganzer Winter, auch Frühwinter.
Anfahrt: A-13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Steinach am Brenner und entlang der Brennerbundesstraße zur Ortschaft Gries am Brenner. Hier rechts wenige Meter in das Obernbergtal und sofort wieder links über eine Brücke leicht bergauf zu den ausgewiesenen Tourenparkplätzen (direkt vor der ehemaligen Talstation der Sattelberglifte).
Parken: Parkplätze unter der Brennerautobahn (Kostenpflichtig)
Einkehrmöglichkeit: Sattelbergalm auf ca. 1.600m
Kartenmaterial: Kompass Wanderkarte Nr. 36 Innsbruck & Umgebung 1:50.000, AV-Karte Nr. 31/3 Schitouren Brenner Berge

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

Bald ist die neue Saison da! Wie plant ihr eure Skitour?

www.tirol.at bietet einen schönen Tourplaner, der eine Schritt-für-Schritt Planung von Skitouren abhängig der Lawinenwarnstufe anbietet. Am Ende der Vorbereitungsschritte kann man sich ein Formular mit den gesamten Daten der Skitour ausdrucken und mit auf die Tour nehmen.

Skitourenplaner bei tirol.at
Skitourenplaner bei tirol.at

Der Benutzer wird ausserdem fachkundig darauf hingewiesen, welche Gefahren auf der Tour zu erwarten sind bzw. welche Schlüsselstellen auf der Tour wo zu finden sind. Schön wird dabei abgefragt, wie der Benutzer die Situation jeweils einschätzt. Das hat gerade für Anfänger den Vorteil, sich regelmäßig und einfach in der Touren planung üben zu können.

Trotzdem unbedingt zu empfehlen sind ein Lawinenkurs zu Gefahrenbeurteilung und ein-zwei Touren unter fachkundlicher Anleitung. Eine Maschine ersetzt eben immer noch nicht (zum Glück) den gesunden Menschenverstand.

Wie plant ihr eure Touren? Wie wählt ihr die Touren nach der Lawinensituation aus? Bewertung des Planers?

Skitouren in Tirol planen bei www.tirol.at
Skitouren in Tirol planen bei www.tirol.at

Informationen zu Wetter und Lawinensituation:

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

Skitour Sonnjoch & Imberg (Sonthofen & Oberstaufen)

Aufgrund der großen Neuschneemengen der letzten Tage haben wir uns für das Wochenende zwei Skitouren im Allgäu herausgesucht, die sehr lawinensicher einzustufen sind. Trotzdem ist gerade in der Region Oberstaufen momentan sehr große Vorsicht und lawinenkundliches Beurteilungsvermögen erforderlich, wenn Touren abseits gesicherter Pisten (auch einfache Tiefschneeabfahrten) geplant werden. Bestes Beispiel ist die Lawinenauslösung heute am Hochgrat. Dennoch, wenn das alles beachtet wird, kann man solch herrlichen Eindrücke genießen und das Risiko minimieren ….

Jedem Tourengeher absolut zu empfehlen sind ein Lawinenkurs, der günstig bei fast allen Alpenvereinsektionen angeboten wird. Unter fachkundiger Anleitung kann man hier den Ernstfall auf einer Skitour üben. Das bedeutet ich kann sowohl den Umgang mit dem Lawinenpipser und Erste Hilfe Maßnahmen anbieten. Kurs beitet beispielsweise der Österreichische Alpenverein (Oeav).

Teile das mit anderen Alpin-Freunden: