Schlagwort-Archiv: Outdoor

QR Code heißt es, aussehen tut es nach Testbild…

Da ich gerade immer öfter über die QR-Codes in Werbungen oder Katalogen stolpere, trotzdem aber noch viele treffe, die nichts damit anfangen können, will ich es hier mal an einem Beispiel erklären.

QR-Code (Beispiel)

Wie gesagt, gesehen haben die meisten die kryptischen, rechteckigen Zeichen in letzter Zeit bestimmt. Was aber tun damit? Was ist so ein QR-Code eigentlich?Grundsätzlich können verschiedene Daten in einem solchen QR-Code enthalten sein. In den meisten Fällen ist aber immer noch eine URL versteckt, die beispielsweise von einem Katalog direkt zu dem jeweiligen Produkt im Online-Shop verlinkt. Zusätzlich können aber auch Daten wie Telefonnummern verschlüsselt dargestellt werden. Warum jetzt aber der ganze Aufwand?

Vorteil: ich kann mit dem Photohandy und einer schlanken Software (vergleichbar einem PDF-Reader) diese QR-Codes abfotographieren und sofort auf die jeweilige Internetseite springen. Nützliche Anwendungsfälle besonders für Onlineshops.

Vorteile:
– schnelles Aufrufen langer Verlinkungen, keine Eingabe erforderlich
– einfache Verbindung von Printmedien, zu meist mobilen Endgeräten

Anwendungsgebiete gibt es natürlich viele und wie so oft hängt der Erfolg von einem konkreten Anwendungsfall ab, die technische Komponente spielt eine eher untergeordnete Rolle. Gerne können wir zu dem Thema auch ausführlicher Diskutieren, sprecht mich einfach an unter: simon@alpin-community.de

Schritt für Schritt:
Leider nicht ganz so einfach zu beschreiben. Was benötige ich zum Auslesen des QR-Codes? Zunächst muss ich euch enttäuschen, denn es gibt kein Allheilmittel, sondern es gibt verschiedene QR-Code Lesesoftware. Am Besten ihr sucht in google, welche Software für euer Telefon geeignet ist. Ich nutze beispielsweise BeeTagg für den Blackberry.

Wenn ihr den Reader installiert habt, müst ihr eigentlich nur einen QR-Code mit eurer Handykamera einfangen und schon wird euch der Link dargestellt und ihr gefragt, ob ihr das Linkziel aufrufen wollt. Fertig.

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

[News] Die Tatze steht zum Verkauf.

Diverse Quellen berichten, dass wohl Jack Wolfskin zum Verkauf steht. Das bietet den Sportartikelgrößen natürlich eine hervoragende Möglichkeit schnell und effektiv den Outdoor-Markt aufzurollen. Interessant wird sein, wer dieses Segment in sein Portfolio aufnehmen will. Denkbar sind natürlich Puma, Adidas, Nike aber natürlich auch der Konzern VFC (Napapijri, The North Face,..). Man darf also gespannt sein, wer in dem Rennen noch alles auftaucht. Sicher ist aber, dass mit Jack Wolfskin eine der großen Marken verschachert wird und sich daher einiges im Outdoor-Markt bewegen. Spannend dürfte auch der Kaufpreis sein. Wenn man über den Daumen gepeilt rechnet, dass der wesentlich kleinere Haglöfs Konzern für 100 Mio seinen Besitzer gewechselt hat, dann kommt man bei Jack Wolfskinauf eine beträchtliche Summe. Den ganzen Artikel findet ihr bei spiegel.de . [simon]

Was meint ihr dazu? Wer kommt noch als Käufer in Frage?


KonsumRSS

Alle Artikel und Hintergründe

  • Drucken
  • Senden
  • Feedback
  • Merken
12.08.2010

Outdoor-Branche

Jack Wolfskin steht zum Verkauf

Jack-Wolfskin-Chef Hell: Große Freiheiten gewohnt

Zur Großansicht
DPA

Jack-Wolfskin-Chef Hell: Große Freiheiten gewohnt

Adidas, Puma und Nike bietet sich die Gelegenheit, im Eiltempo ein neues Geschäftsfeld zu erobern. Der Outdoor-Spezialist Jack Wolfskin steht zum Verkauf – und würde den Sportartikel-Riesen die Tür zu einem Markt öffnen, den sie schon seit längerem im Fokus haben.

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

[Event] Outdoor-Event im Olympiapark @München

Outdoor Festival in München

Bald ist es soweit – im Münchner Olympiastadion findet vom 30. Juli bis 1. August das erste OutdoorFestival statt. Bin schon mal gespannt, testen mitten in der Stadt.Vom Hochseilgarten bis zur Bolderanlage soll alles vorhanden sein. Für alle Outdoor-Interessierten lohnt sich bestimmt mal hinzuschauen.

Details zu Veranstaltung sind auf der Webseite www.impark.de zu finden.

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

Outdoor-Festival im Olympia-Park im München

Im Münchner Olympiastadion gibt es vom 30. Juli bis 1. August das erste OutdoorFestival seiner Art. Mitten in der Stadt unter dem weltberühmten Zeltdach dreht sich alles um das Thema Outdoor!

Zum ersten Mal können alle outdoor-Fans im Olympiapark nach Lust und Laune testen, shoppen und sich informieren. In der Arena unter dem Zeltdach findet sich alles: Hochseilgarten, Kletterwände, Slacklines, MTB-Test, Abseilen, Flying Fox und vieles mehr… Neben den ganzen Sportarten zum Ausprobieren gibt es natürlich auch ein tolles Rahmenprogramm und einen großen Marktplatz sowie eine Outdoor Film Lounge. Sportlicher Höhepunkt ist zudem der DAV Boulder-Weltcup mit dem Finale am 31. Juli.

Veranstalter: SportScheck

Teile das mit anderen Alpin-Freunden: