Schlagwort-Archiv: Zugspitze

Extrem Skibergsteigen: europaweite Filmtour von Dynafit & Primaloft

Nicht nur auf dem Berg bemerkt man, dass die Skibergsteigergemeinde rasant steigt. Inzwischen ist Skibergsteigen bzw. Skitourengehen so populär geworden, dass Dynafit zusammen mit dem Mikrofaserhersteller Primaloft fesselnde Kurzfilme zum Thema Skibergsteigen zeigt. Unter dem Titel “Best of Skimountaineering” ist die Tour europaweit unterwegs, dabei macht die Filmtour auf 17 Stationen auch halt in Deutschland.

Dynafit_Skibergsteigen
Dynafit Filmtour Skibergsteigen

Dabei werden vier spannende Kurzfilme in dem zwei Stunden dauernden Film zu sehen sein:

– Freeride Touring in Patagonien, Bericht der beiden Dynafit Skiier Basti Haag und Thomas Steiner
– langjährige Reihe von Ski-Expeditionen
– Dokumentation über die spanische Skiläuferin Mireia Miró
– Skibergsteigen im Karakorum / Pakistan
– X4, in 4 Tagen auf die Zugspitz, den Ortler, den Similaun und den Piz Palü

Ich gehe von spektakulären Bildern und Berichten aus, die den ohnehin schon populären Skitourensport vielleicht noch populärer machen.

Übrigens: Karten gibt es bei Tourentipp.de zu gewinnen! Für alle anderen geht es zu Dynafit und dem Kartenvorverkauf

Alle Termine im Überblick (>> zum Filmtour-Ticketkauf):

20.10.2011 Aschau i.Chiemgau / Deutschland
22.10.2011 Bad Reichenhall / Deutschland
28.10.2011 Pfronten i. Allgäu / Deutschland
29.10.2011 Wackersberg / Deutschland
02.11.2011 Rottenmann / Österreich
03.11.2011 München / Deutschland
04.11.2011 Schwaz / Österreich
07.11.2011 Pinzolo / Italien
08.11.2011 Borgo San Dalmazzo/Italien
10.11.2011 Zürich / Schweiz
11.11.2011 Bern / Schweiz
16.11.2011 Barcelona / Spanien
17.11.2011 Grenoble / Frankreich
18.11.2011 Lausanne /Schweiz
22.11.2011 Rosenheim / Deutschland
24.11.2011 Salzburg / Österreich
22.12. 2011 Garmisch-Partenkirchen / Deutschland

Schaut euch den offiziellen Dynafit-Trailer an:

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

Bergzeit & Mountain Equipment Alpin Camp

Bewerbe dich jetzt – Alles was Du dafür tun musst, ist Dein span­nen­des­tes, lus­tigs­tes oder unter­halt­sams­tes Aben­teuer am Berg in eine Story zu ver­pa­cken und gemein­sam mit eini­gen Fotos mit Bergzeit.de teilen!

Das Moun­tain Equip­ment Alpin Camp:

Auf dich war­tet geniale Aus­rüs­tung von Moun­tain Equip­ment! Für die Tour vom 22. – 24. Juli 2011 wird jeder Teil­neh­mer mit den neu­es­ten Jacken und Hosen der Gore-Tex Active-Shell Serie von Moun­tain Equip­ment aus­ge­stat­tet. Diese Aus­wahl von Moun­tain Equip­ment erfüllt per­fekt die Anfor­de­run­gen ambi­tio­nier­ter Alpi­nis­ten: leicht, klein ver­pack­bar, robust und das Non-Plus-Ultra in Sachen Atmungs­ak­ti­vi­tät. Des Beste daran: Jeder Teil­neh­mer darf “seine” Jacke und Hose nach der Tour behal­ten!
Dar­über hin­aus stellt Moun­tain Equip­ment die gewohnt erst­klas­si­gen Schlaf­sä­cke zum Tes­ten zur Ver­fü­gung, so dass einer ent­spann­ten Biwak­nacht nichts im Wege steht.

Bewirb dich zum Moun­tain Euip­ment Alpin Camp

Die Teil­nahme und das Equip­ment ist für Dich kos­ten­los! Alles was Du dafür tun musst, ist dich im Bergzeit-Blog für das Moun­tain Equip­ment Alpin Camp zu bewer­ben. Du musst nur begründen, warum Du der/die Rich­tige für die Tour bist! Dafür beschreibst Du ein­fach dein span­nends­tes, lus­tigs­tes oder unter­halt­sams­tes Berg-Abenteuer und schickst 3 Bil­der mit.

Ins­ge­samt ste­hen vier exklu­sive Plätze zur Verfügung!

Deine Vor­aus­set­zun­gen für das Moun­tain Equip­ment Alpin Camp

Du bist über­durch­schnitt­lich fit und tritt­si­cher, klet­terst gerne und fühlst dich auch im alpi­nen Gelände zu Hause? Dann ist das Berg­zeit — Moun­tain Equip­ment Alpin Camp genau das Rich­tige für dich!

Zugspitzgipfel (Photo: Bergzeit-Blog)
Zugspitzgipfel (Photo: Bergzeit-Blog)


Ablauf des Moun­tain Equip­ment Alpin Camps

Zum Auf­wär­men geht es von Ham­mers­bach bei Garmisch-Partenkirchen durch die Höl­len­tal­klamm zur Höl­len­tal­an­ger­hütte, wo die Nacht ver­bracht wird. Am nächs­ten Mor­gen geht es in aller Frühe los um die ers­ten Son­nen­strah­len am Zugspitz-Gipfel genie­ßen zu kön­nen. Den Gip­fel wird aber schnell hin­ter sich gelassen und es geht wei­ter auf dem Jubi­lä­ums­grat, dem Klas­si­ker schlecht­hin im Wet­terst­ein­ge­birge und eine der spek­ta­ku­lärs­ten Grat­tou­ren der Ost­al­pen. Nach einem lan­gen und kräf­te­zeh­ren­den Tag errei­chen die Teilnehmer den Platz das unser Biwak. Am kom­men­den Mor­gen geht es gestärkt wei­ter auf dem recht luf­ti­gen Grat in Rich­tung Hoch­blas­sen, wel­chen man rechts lie­gen lässt. Die Alp­spitze rückt schon in greif­bare Nähe, von wo aus die Gruppe über die Alpspitz-Ferrata zur Berg­sta­tion der Alp­spitze abstei­gt. Die letz­ten Höhen­me­ter ins Tal heißt es dann noch ein­mal Zähne zusam­men­bei­ßen bis man den Aus­gangs­punkt der Biwak­tour wie­der erreicht hat.

Deine Bewer­bung kannst Du hier direkt im Berg­zeit Blog ein­rei­chen.

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

Alpine Ski Weltmeisterschaft in Garmisch vom 07. – 20. Februar 2011

Alpine Ski WM in Garmisch 2011
Alpine Ski WM in Garmisch im Februar 2011

Am 07. Februar 2011 ist es endlich mal wieder soweit und die Alpine Ski WM macht Station in den Skigebieten rund um Garmisch-Partenkirchen. Die Weltmeisterschaft steht natürlich etwas im Schatten der Olympia-Bewerbung von Garmisch 2018, die bisher eher durch Protestaktionen der Grundbesitzer auf sich aufmerksam macht. Daher hat sich Garmisch herausgeputzt und will mit neuen, modernen Liftanlagen im Classic-Skigebiet unterhalb der Zugspitze, sowie durch zahlreiche Mega-Events rund um die Weltmeisterschaft 2011 glänzen.

Auch bei den Sponsoren hat wie gewohnt AUDI das Rennen gemacht, auch wenn in diesem Jahr der Bewerbungsprozess etwas länger gedauert hat. Vielleicht hat man in Ingolstadt Angst um sein Image, falls aus Garmisch-Partenkirchen Olympiabewerbung ein neues Stuttgart 21 wird. Wer weiß. Aber letzten Endes hat AUDI den Vertrag unterzeichnet und für 2013 in Schladming gleich mit.

Ich freue mich jedenfalls auf eine spannende Weltmeisterschaft in Garmisch und hoffe, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg wird. Und eine Olympiade in Deutschland würden wir uns doch ein bisschen auch mal wieder wünschen, oder?

Teile das mit anderen Alpin-Freunden: