Skitourenspezialist Dynafit

Dynafit Snow Leopard Trophy für Rennbegeisterte Tourengehen

Pressenews Dynafit:

Auch 2012 veranstalten fünf DYNAFIT Handelspartner Skitourenrennen in deutschen Alpenraum, zu deren Teilnahme Jedermann eingeladen ist. Die fünf Rennen mit den augenzwinkernden Namen „Gams-Renna“, “Nacht-Aufstieg“, Götschen-Fuchs“, Unternberg-Bär“ und „Kolben-Fresser“ lassen den Spaß erahnen, der hinter diesen DYNAFIT Skirunning Ereignissen steckt.

Wenn sie könnten, dann würden sie schon ungeduldig mit den Hufen scharren, unsere Skitourenskier. Bald ist es soweit – die Rennserie der DYNAFIT Snow Leopard Trophy tourt bereits zum zweiten Mal durch den bayrischen Voralpenraum. Jeder kann mitmachen und den Beweis antreten, dass Skitourenrennen nicht nur anstrengend sind, sondern für Begeisterung sorgen.

Je nach Kondition werden die Teilnehmer in vier verschiedene Rennklassen unterteilt. Der oder die schnellste Skileopard/in wird am Ende mit der begehrten DYNAFIT Snow Leopard Trophy ausgezeichnet. Die ersten fünf Teilnehmer jeder Klasse gewinnen außerdem wertvolle Sachpreise – Skitourenski, LVS, Rucksäcke und vieles mehr werden bereitgestellt.

Die Jagd nach der Trophäe hat aber nicht nur einen sportlichen Anreiz: die Veranstalter des „Gamsrenna“ am Blomberg, der „Unternberg Bär“ und des „Kampenwand Nachtaufstiegs“ verfolgen den Charity-Gedanken und spenden an wohltätige Einrichtungen. Alle Einnahmen der zuletzt genannten Rennserie gehen an die Förderschule der Orthopädischen Kinderklinik Aschau.

Der Skiclub Oberammergau und Sport Schuster sind zum ersten Mal bei der DYNAFIT Snow Leopard Trophy mit dabei. Sie veranstalten das letzte Rennen der Trophy das den treffenden Namen „Kolbenfresser“ trägst und am 7. März 2012 in Oberammergau statt findet.

Das Finale rund um die begehrte Trophäe führt über 840 Höhenmeter und einer Länge von 7,5 Kilometer über den Sport Schuster Skitourenweg bis zum Kolbensattel. Die Abfahrt führt wieder zur Kolbensesselbahn Talstation und dann geht’s noch mal rauf zum Kolbensattel. Die Jugend und offene Klasse hat nur einen Aufstieg und vor allem ein schönes Ziel: die Kolbensattelhütte, wo auch die finale Siegerehrung und Preisverlosung stattfinden wird.

DYNAFIT und seine Partner freuen sich auf die Rennen und auf eine rege Teilnahme von allen Skitouren- und Bergsportbegeisterten Snow Leopard Freunden. Also, rauf auf die Ski und „Speed-Up“!

Weitere Informationen und Voranmeldungen auf www.dynafit.com.

Die Termine im Überblick:

Los geht es am 28.01.2012 – Gamsrennen am Blomberg/ Bad Tölz

Unser kompetenter Handelspartner „Sepp Willibald – Do Schau´ her“ veranstaltet das Gamsrennen über 4,5 Kilometer auf 780 Höhenmetern. Mit der Startgebühr von 20 Euro erhält jeder Teilnehmer ein Essen und ein Getränk dazu. 5 Euro spendet der Veranstalter an einen wohltätigen Zweck. Das Ziel liegt im Blomberghaus, wo um ca. 18 Uhr die Sieger und Teilnehmer geehrt werden und hochwertige DYNAFIT Sachpreise verlost werden.

02. Februar 2012 – Skitouren-Nachtaufstieg an der Kampenwand in Aschau.

Ein Nacht-Skitouren-Rennen für den besonderen Zweck veranstaltet unser Freund und Partner Steigenberger aus Aschau. Nach den 890 Höhenmetern und 3,5 Kilometer auf einem mit Fackeln ausgeleuchteten Weg erreichen die Läufer das Ziel in der Sonnenalm an der Kampenwand-Bergstation.

Die 10 Euro Startgebühr und alle Einnahmen werden zur Gänze an die Orthopädische Kinderklinik Aschau gespendet!

11. Februar 2011 – „Götschen-Fuchs“ am Götschen/ Bischofswiesen

Der WSV Bischofswiesen veranstaltet das Rennen für zwei verschiedene Klassen. Allgemein geht es über 700 Höhenmeter zum Ziel, die Jugend- und Rucksackklasse erreicht das Ziel nach 400 Höhenmetern.

Die Gaststätte „Götschenalm“ wartet mit einer Siegerehrung Bewirtung auf die hungrigen Sportler.

22. Februar 2011 – 4. „Unternberg-Bär“ in Unternberg/ Ruhpolding

Auch bei diesem Rennen soll jeder mitmachen, der Spaß an gemeinschaftlichen Herausforderungen hat und dabei den guten Zweck verfolgt. 5 Euro spendet der Veranstalter an einen wohltätigen Zweck. Ans Ziel gelangt man nach 750 Höhenmeter auf der Bergstation Sessellift Unternberg (1.450 Meter).

07. März 2011 – 1. „Kolbenfresser“ in Oberammergau

Das Finale rund um die begehrte Trophäe, veranstaltet durch den Skiclub Oberammergau und Sport Schuster führt über 840 Höhenmeter und einer Länge von 7,5 Kilometer über den Sport Schuster Skitourenweg bis zum Kolbensattel. Die Abfahrt führt wieder zur Kolbensesselbahn Talstation und dann geht’s noch mal rauf zum Kolbensattel.

Teile das mit anderen Alpin-Freunden:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>